chainlock – innovativ, simpel, offline


 

Die Chainlock-Card ist die ideale Lösung für Anbieter und Händler von Kryptowährungen und Werten sowie auch deren Kunden, die ihre Investitionen offline mittel- und langfristig hochsicher aufbewahrt wissen wollen. Die Bandbreite reicht vom kleineren Kryptowährungsgeschenk im privaten Bereich bis zu großen Beträgen aus einem Investment-Portfolio.


Vorteile der Chainlock-Card als secure wallet:

  • Schlüsselgenerierung

    Schlüsselgenerierung im OeSD-Hochsicherheitsbereich: Der zum Patent angemeldete Generierungsprozess stellt sicher, dass keine Person jemals das Schlüsselpaar einsehen kann – auch nicht OeSD-Mitarbeiter.

  • Sicher vor Fälschung

    Das Sicherheitssiegel schützt vor unbemerktem Auslesen. Das zum Patent angemeldete Signaturverfahren schützt vor dem Austausch der Adresse.

  • Wasserfest & hitzebeständig

    Die neue Chainlock-Card ist robust und handlich im Scheckkartenformat.

  • Sichere Verwahrung

    an jedem sicheren Ort (Bankschließfach, Safe).

  • Einfache Anwendung

    Es ist kein IT-Fachwissen notwendig.

  • 100 % offline

    Unautorisiertes Auslesen des privaten Schlüssels via Internet, WLAN, NFC, Cryptolocker, Private-Key-Scammer etc. ist völlig ausgeschlossen.

  • 100 % Unabhängigkeit

    Die durch Forks entstandenen Coins kommen dem Eigentümer des privaten Schlüssels zugute.

  • 100 % Nutzerautonomie

    Nur der User hat die Hoheit über den privaten Schlüssel.


Einsatzgebiete


  • sicher aufheben

  • sicher schenken

  • sicher vererben

  • sicher übertragen


Physischer Sicherheits-Check Symbolfoto

Die abgebildeten Sicherheitsfeatures sind ein grober Überblick. Alle Sicherheitsfeatures Ihrer Card prüfen Sie bitte in der App.



 
PARTNER
PARTNER
 

Wo bekomme ich die chainlock card?

Aktuell ist die Card den den Shops unserer Partner coinfinity und Black Manta erwerbbar.
Klicken Sie hier für mehr Infos.

coinfinity

Card Wallet BTC

Card Wallet Bitcoin
Bei unserem Partner coinfinity kaufen
Image
Security Tokens (STOs) sicher aufbewahren.

Bei unserem Partner Black Manta kaufen

Card Wallet ETH

Card Wallet ethereum
Bei unserem Partner coinfinity kaufen
Image
Bitcoins in Wien sicher kaufen und verkaufen.

Bei unserem Partner bitbuy.at kaufen

Wie kann ich Chainlock-Card Partner werden?

Sie wollen die Chainlock-Card vertreiben?

Kontakt: Uwe Trummer 
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

 

Was ist Chainlock?


 

Digitale Werte sicher speichern

Unser Cold Storage „Chainlock“ ist ein innovatives Produkt zur Aufbewahrung von digitalen Werten. Im Gegensatz zu Online-Speicherlösungen kann diese Cold Wallet von Cyberkriminellen nicht manipuliert werden. Der Prozess zur Erstellung des Private-Keys wurde in Kooperation mit Coinfinity basierend auf ihrer Secure Entropy Technology entwickelt und ist einer der sichersten Private Keys der Welt:

  • Das Schlüsselpaar wird in einem zum Patent angemeldeten Prozess in höchster Qualität generiert – ohne, dass ein Mensch den Private Key je sehen kann.

  • Der Key wird ausschließlich maschinell geprüft.

  • Der Private Key der Cold Wallet wird offline abgespeichert und ist nie online zugänglich.

  • Er ist nur dem Nutzer bekannt.

  • Die hochwertigen Sicherheitsmaterialien der Offline Wallet minimieren das Sicherheitsrisiko.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden





Wie funktioniert Chainlock?


 

Die chainlock card prüfen

  1. Vor einem Beladen raten wir dringend, immer die Sicherheitsfeatures der chainlock card zu prüfen. Unsere kostenlose chainlock App hilft bei der ersten Analyse.
 
 

Die chainlock card beladen

  1. Zum Beladen der chainlock card muss das Hochsicherheits-Siegel (schimmerndes Feld) NICHT freigelegt werden.
  2. Versichern Sie sich vor dem Beladen immer über die Authentizität der chainlock card. Wir empfehlen dringend eine Überprüfung mit unserer kostenlosen chainlock App
  3. Zum Beladen, scannen Sie die Adresse als QR Code mit Ihrer Wallet ein. Alternativ können Sie auch die Adresse eintippen, dabei muss aber mit größter Vorsicht vorgegangen werden um Fehler zu vermieden.
  4. Senden Sie den gewünschten Betrag auf dieKarte.
  5. Mittels eines Blockexplorers (z.b. https://blockexplorer.com/) können Sie die Menge der mit dieser Adresse verknüpften Währung prüfen.
 
 

Die chainlock card lagern

  1. Um die chainlock card langfristig zu lagern, empfehlen wir eine Verwahrung bei Raumtemperatur an einem idealerweise lichtgeschützten Ort.
  2. Wir raten dringend, die chainlock card in jedem Fall an einem besonders sicheren Ort zu verwahren!
 
 

Die chainlock card entladen

  1. Erst jetzt legen Sie den Private Key frei, der sich unter dem Hochsicherheits-Siegel (schimmerndes Feld) befindet.

    • Entweder Sie rubbeln die metallisch schimmernde Folie (z.B. mit dem Fingernagel oder mit einer Münze) ab, oder Sie ziehen den Sicherheitspatch komplett ab.

      Bitte Beachten Sie: Es gilt die bekannte Regel: Your key, your crypto! Not your key, not your crypto.

    • Jede Person, welche die Information unter dem Patch sehen kann, kann über alle mit der Adresse verknüpften Beiträge verfügen! Legen Sie den Private Key nur in einer sicheren Umgebung frei und lassen Sie keine unbefugten Personen Ihren Private Key sehen!

  2. Lesen Sie den Private Key mittels QR-Code in Ihre Wallet / App ein. Alternativ können Sie auch den Private Key eintippen.

  3. Der Private Key wurde freigelegt und ist nun unter Umständen für unbefugte Personen sichtbar. Wir raten Ihnen dringend, diese chainlock card nun nicht mehr zu verwenden!
 
FAQ
 

Die youniqx Identitiy AG ist eine 2017 gegründete Digital-Tochter der Österreichischen Staatsdruckerei (OeSD). Als Digital-Start-up haben wir in Co-Produktion mit unserem Partner Coinfinity die fälschungsresistente und patentierte Kartenlösung chainlock entwickelt. Die Österreichische Staatsdruckerei (OeSD) ist ein Hochsicherheitsunternehmen mit Sitz in Wien und blickt auf mehr als 200 Jahre Erfahrung im Hochsicherheitsdruck zurück. Wir als youniqx Identity AG sind ebenfalls in diesem hochsicheren Standort beheimatet.

Im speziell geschützten Produktionsbereich der OeSD werden unter anderem die österreichischen Reisepässe, Führerscheine und weitere Hochsicherheitsdokumente hergestellt. Die chainlock card wird in einem abgetrennten Raum innerhalb dieses abgeschirmten Sicherheitsbereichs produziert. Ausnahmslos alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der OeSD und der youniqx Identity AG wurden intensiven und wiederholten Sicherheitschecks unterzogen um höchste Sicherheit zu gewährleisten.

Die sicherste Aufbewahrungsmethode ist die Offline-Aufbewahrung mit einem sogenannten Cold Wallet. Dieses Cold Wallet ist komplett offline und wird an einem sicheren Ort, etwa einem Tresor oder einem Bankschließfach aufbewahrt. Die chainlock card ist ein solches Cold Wallet.
Dabei handelt es sich um eine Aufbewahrungslösung für Kryptowährungen (Bitcoin, Ethereum etc.) und digitale Werte. Grundsätzlich wird zwischen Hot Wallets (d.h. Online-Speicherung von Cryptos) und Cold Wallets unterschieden. Unser Cold Wallet chainlock ist eine hochsichere Offline- Aufbewahrungslösung.
Die Risiken sind schlicht zu hoch. Smartphones können samt Passwörtern verloren gehen. Festplatten können crashen. Online-Wallets werden mit erschreckender Regelmäßigkeit gehackt. Seit 2009 wurden laut einer Studie der US-Universität Tulsa rund ein Drittel aller Krypto-Handelsplattformen bereits gehackt.
Er dient als Eigentumsnachweis der gespeicherten Crypto-Werte. Ohne den Private Key ist ein Zugriff auf die digitalen Werte nicht möglich.

Die chainlock card wird im Hochsicherheitsraum der Österreichischen Staatsdruckerei in einem vom Internet isolierten System hergestellt.

Der Private Key wird noch in der Maschine manipulationssicher auf die card aufgebracht, versiegelt und anschließend sofort gelöscht. Kein Mensch bekommt ihn vor dem Aufrubbeln des Hochsicherheits-Siegels jemals zu Gesicht.

Der erste Mensch, der den Private Key jemals zu Gesicht bekommt, ist der User beim Aufrubbeln des Hochsicherheits-Siegels.

Der Private Key hat zu keinem Zeitpunkt Kontakt mit dem Internet und bleibt während der Herstellung zu 100% offline. Das macht ihn extrem sicher vor Hackangriffen.

Durch die hohe Qualität der Zufallszahlenerzeugung (siehe FAQ: Warum ist Entropie so wichtig?) kann auch ein „Erbrüten“ des Private Keys ausgeschlossen werden.

chainlock cards können jederzeit über unseren Vertriebspartner coinfinity unter dem Namen „card wallet“ erworben werden. Darüber hinaus ist ein Kauf im coinfinity-Büro in der Griesgasse 10 in Graz (Österreich) und im House of Nakamoto in Wien (Österreich) möglich.
Für alle Branchen, bei denen es um die sichere Bewahrung und Dokumentation von Werten geht. Die Bandbreite reicht von Kryptowährungen über Luxusgüter (Juwelen, Uhren) und Kunstwerken bis zu Unternehmensanteilen.
Nein. Die Adressen werden von uns in der gleichen Sorgfalt auf die Karte gelasert, wie die privaten Schlüssel. Erzeugte Adressen werden nicht gespeichert. Sie befinden sich nur auf der chainlock card.
Bei chainlock haben wir uns gemeinsam mit unseren Partnern auf Bitcoin und Ethereum fokussiert. chainlock wird von uns natürlich stetig weiterentwickelt: demnächst starten wir mit NEO!
Nein, das Hochsicherheitssiegel ist metallisch. Es schützt den darunterliegenden Private Key gegen das Durchleuchten mit diversesten Strahlen.
 
APP
 
 

Gesehen auf